MobilityRating – ein spannendes Managementinstrument für Unternehmen, Büros und Wohnsiedlungen

 

 

 

Der Energieverbrauch und die Umweltbelastung durch den privaten Güter- und Personenverkehrs wächst ungebrochen weiter.

 

Staatlich verordnete, zwingende Massnahmen (Zulassungsbeschränkung für gewisse Fahrzeugtypen, zusätzliche Belastung des privaten Güter- und Personenverkehrs etc.), haben politisch kurz- und mittelfristig in der Schweiz immer noch geringe Realisierungschancen. Seitens der öffentlichen Hand wird daher eine Mobilitätsbeeinflussung durch Beratungsangebote für Akteure aus Unternehmen und der Wohnwirtschaft angeboten. Besondere Bedeutung wird neu auch der Verankerung von Massnahmen des Mobilitätsmanagements bereits in Projektentwicklungs- und Planungsverfahren beigemessen.

 

Der Verein MobilityRating bietet mit seinen Ratings seit über 10 Jahren einfache und pragmatische Möglichkeiten, die wichtigsten Handlungsfelder der Mobilitätsbeeinflussung kennen zu lernen. Die Nutzer erhalten mit dem Ratingergebnis eine Beurteilung der umgesetzten bzw. geplanten Massnahmen zur Optimierung der Mobilität bezüglich Energieverbrauch und Effizienz.

 

Die Entwicklung von MobilityRating wurde unterstützt durch EnergieSchweiz, die Stadt Zürich und die Plattform Autofrei/autoarm Wohnen.

 

 

direkt zum direkt zum Sofort-Rating Unternehmen und Büros

 

direkt zum direkt zum Sofort-Rating Wohnsiedlung